Microsoft Teams – sicher konfigurieren, bevor die erste Lizenz zugeteilt wird

Michael Kirst-Neshva [MVP Office 365] others Leave a Comment

In meinem MeetUp Vortrag am 18.01.2018 ( Link ) “Microsoft Teams – Security und Compliance” bin ich auf die eine und andere Einstellung eingegangen, welche man konfigurieren sollte, bevor die erste Benutzerlizenz zugewiesen wird. Hintergrund des Vortrags ist, dass nach der Lizenzzuweisung jeder Endbenutzer sich beliebige Dritthersteller konfigurieren kann, an diese dann unkontrolliert Daten versendet werden können. Im Rahmen einer Sicherheitsbetrachtung und des Datenschutzes, nennt man das auch “unkontrollierter Datenabfluss”. Wenn wir dann noch zusätzlich die ab 25. Mai 2018 bestehende Verpflichtung zur Umsetzung der “Europäischen Datenschutzgrundverordnung” (GDPR / EU-DSGVO) betrachten, ist hier “Handeln” angesagt….

Michael Kirst-Neshva arbeitet seit über 25 Jahren mit Microsoft Produkten und Microsoft basierten Infrastrukturen. Ob als MCT (Microsoft Certified Trainer), als technischer Projektleiter oder als Solution Architect, oft sind dies Spezialherausforderungen gewesen, da er sich in neuen Themen meist schon in der Beta Phase (nun Preview) mit den Technologien und Produkten beschäftigt.
Als Sprecher auf Konferenzen oder Webcasts zeigt er in anschaulicher Weise immer wieder seine Kompetenzen rund um schwierige Themen wie Security & Compliance, Microsoft hybrid Cloud Anforderungen, Datenschutz (z.B. GDPR – DSVGO) und zentrale Managed Services.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .